TV 1894 Nieder-Beerbach e.V.

Google

Pfingstfreizeit 2000 am Edersee

Der Jugendwart des Turnvereins Nieder-Beerbach, Alexander Bausch, hatte viel Mut und Wetteroptimismus, als er die Freizeit mit einunddreißig Teilnehmern auf einem Campingplatz in der Nähe des Edersees plante. Die größte Schwierigkeit bestand darin, alle an den Zielort zu bringen. Die geplante Teilnehmerzahl von zwanzig wurde deutlich überschritten, so dass die Autos nicht ausreichen konnten. Wer bleibt zu Hause? - Niemand, der Rest fuhr mit der Bahn! Dies war auch der Grund, warum niemand die Staumauer zu Gesicht bekam, da es keine Möglichkeit gab an diesem Feiertagswochenende von der Westseite des Edersees ohne Auto an die Ostseite und wieder zurück zu kommen. Dafür gab es Wasser pur direkt von unten (im Badesee am Campingplatz) und oben (bei der Wanderung). 15 Liter heißer Kakao machte alle wieder munter und mancher Pulli wurde trocken gefönt. Eine Rallye mit spannenden Aufgaben über den gesamten Campingplatz, Stehgreif-Theater, die Gesangsgruppe "3. Klasse", die Dreharbeiten zu "James Blond", "Babe-Watch" und anderen Filmsketchen forderten die Teilnehmer zwischen neun und sechzehn Jahren immer wieder zum Mitmachen. Tauziehen in allen Variationen war ebenso gefragt wie Seilspringen. Natürlich mussten auch Pflichten wie Kochen, Tisch decken und abräumen, Wasser holen und Spülen des Gemeinschaftsgeschirrs ausgeübt werden. Selbst das hat Spaß gemacht. Den Eltern oder besser noch den Müttern sei verraten, dass die Kinder gern beim Kochen helfen, wenn man sie nur machen lässt. Es braucht eben noch ein bisschen Geduld, aber es lohnt sich.