TV 1894 Nieder-Beerbach e.V.

Google

Ergebnisse der Mitgliederversammlung vom 25. Januar 2003

Die Mitgliederversammlung des TV Nieder-Beerbach bestätigte die bisherige Vorsitzende Perta Germann-Diehl und Udo Bausch als stellvertretender Vorsitzender im Amt. Neu gewählt wurde Hans Plößer als zweiter Stellvertreter. Sein Vorgänger Klaus Metzger stellt sich nicht mehr zur Verfügung, bleibt dem Gesamtvorstand aber als Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses erhalten. Gerlinde Bernhardt (Rechnerin), Anne Sosaar (Schriftführerin) und Willi Knieß (Zeugwart) wurden im Amt bestätigt. Im Jugendbereich gab es einen Tausch. Der langjährige Jugendwart Alexander Bausch gab sein Amt an seinen Neffen Daniel Bausch ab, wird die Jugendarbeit aber weiterhin tatkräftig unterstützen. Die Ausschussvorsitzenden Udo Bausch (Frankenstein-Bergturnfest) und Öffentlichkeitsarbeit (Jutta Bausch) wurden ebenso wiedergewählt wie Irmtraud Herrmann für die Mitgliederbetreuung.

Im Jahresbericht konnte Petra Germann-Diehl auf ein lebendiges Vereinsleben mit zahlreichen Veranstaltungen zurückblicken. Neben dem 100-jährigen Jubiläum des Frankenstein-Bergturnfestes gab es auch große Resonanz bei den Jubiläumsveranstaltungen zur 750 Jahrfeier der Burg Frankenstein beim Festumzug in Eberstadt und dem "Historischen Spaziergang" zur Burg.

Die besten sportlichen Ergebnisse gab in der Trampolinabteilung mit der Deutschen Vizemeisterschaft von Christian Bausch im Doppelminitrampolin-Springen und dem überlegenen Sieg der Trampolin-Mannschaft in der Hessischen Oberliga, die zur Qualifikation für den Aufstiegskampf zu 2. Bundesliga berechtigt.

Viel Zeit und Geld kosteten die Instandsetzungsarbeiten an und in der Jahnturnhalle. Reparaturen an Heizungsanlage und Dach, Einbau von Feuerschutztüren und die Renovierung der Fassade wurden teils von Fachbetrieben aber auch von vielen ehrenamtlichen Helfern geleistet. Diesen gebührt ein besonderer Dank.

Problematisch erwies sich der jährliche "Sommerputz", zu dem sich immer weniger Mitglieder bereit finden. So muss zukünftig jeder Übungsleiter aus seinen Übungsgruppen zwei Helfer benennen, die bei den kommenden Jahresreinigungsaktionen (Dauer ca. 2 Std.) tatkräftig anpacken.

Mit Hinweisen auf die kommende Fastnachtsveranstaltung am 22.02.2003 wurde die Mitgliederversammlung beschlossen.