TV 1894 Nieder-Beerbach e.V.

Google

Gaumeisterschaften Trampolinturnen in Groß-Gerau mit Rekordbeteilugung

Eine Woche vor den Hessischen Meisterschaften war der Saisonstart für neun Vereine mit dem regionalen Vergleich im Trampolinturnen des Turngaus Main-Rhein in Groß-Gerau eine erste wichtige Standortbestimmung nach der Winterpause. In den Klassen bis 12 Jahre gingen am Vormittag fast 70 Schülerinnen und Schüler an den Start. Die über 40 Teilnehmer der älteren Jahrgänge konnten ihre Leistungsfähigkeit am Nachmittag einem interessierten und geduldigen Publkum unter Beweis stellen.

In der Gesamtabrechung hatte die TG Rüsselsheim mit acht Podestplätzen deutlich die Nase vorn, musste aber den begehrten Mannschaftstitel dem TV Nieder-Beerbach überlassen, der zum dritten Mal in Folgemit deutlichem Vorsprung den Wanderpokal verteidigte und endgültig in den vorderen Odenwald holte.

Überragend die Nachwuchsarbeit des TV Ober-Ramstadt bei den Schülerinnen, der mit Milena Schwenk in der Klasse 11/12 Jahre eine aussichtsreiche Kandidatin für die Hessischen Meisterschaften in Besse hat. Die Schülerklasse 13 - 15 Jahre war fest in Rüsselsheimer Hand. Jens und Heiko Rödig sowie Andreas Schuchmann hatten die nachfolgenden Teilnehmer aus Nieder-Beerbach und Groß-Gerau auch im Finale im Griff. In der Klasse der Turnerinnen und der Turner gingen jeweils die ersten beiden Plätze an Aktive aus Nieder-Beerbach, die Drittplatzierten starteten für TSG Darmstadt. Die Tageshöchstnoten turnten Alexander Bausch (86,70 / Turner / TV Nieder-Beerbach) und Annika Dehn (82,00 / Schülerinnen 13 - 15 Jahre / TG Rüsselsheim). Den höchsten Schwierigkeistgrad turnten Daniel Bausch mit 7,50 Punkten (Turner / TV Nieder-Beerbach) und Tabea Fischer mit 5,20 Punkten (Jugendturnerin 16/17 Jahre / SKV Mörfelden).