TV 1894 Nieder-Beerbach e.V.

Google

Trampolin - 2. Bundesliga : Spannung bis zum letzten Sprung

Das Aufeinandertreffen des TV Nieder-Beerbach und der TSG Saar stand für den Gastgeber unter einem schlechten Stern. Der verletzungsbedingte Ausfall von Daniel Bausch schien nicht ersetzbar und damit vorentscheidend zu sein. Sollte Florian Graf ursprünglich nur auf der Ersatzbank Platz nehmen und von dort aus erstmals Bundesligaluft schnuppern, so musste er nun richtig in die Wertung eingreifen. Zum ersten Mal seit Jahren gab Nieder-Beerbach zu Hause die Pflicht mit 98,9 : 100,50 Punkten ab. Überrascht waren die Gastgeber aber dann doch, dass sie mit den drei Kürübungen von Christian und Alexander Bausch und Christoph Tilsner mit jeweils deutlich über 30 Punkten die Grundlage dafür gelegt hatten, bis auf ein Zehntel an die Gäste heranzukommen. Das Zwischenergebnis setzte Kräfte und Konzentration auf beiden Seiten für ein spannendes Finale frei, in dem beide Mannschaften um den Sieg kämpften und noch zulegten. Mit 348,30 : 342,60 Punkten blieben die Siegpunkte nach insgesamt 30 durchgeturnten Übungen (alle!) dann doch noch im Odenwald. Damit steht Nieder-Beerbach vor der entscheidenden vierten Runde beim bisherigen Tabellenführer TV Weingarten (Bodensee) am 19. November auf dem dritten Platz. In der Einzelwertung siegte Christian Bausch (92,80 Punkte) vor seinem Onkel Alexander (90,10 Punkte) und Elisabeth Eichhorn (87,70 Punkte, TSG Saar).

Pressemitteilung vom 13.11.2005 (jb)