TV 1894 Nieder-Beerbach e.V.

Google

Mitgliederversammlung 2006 beim TV Nieder-Beerbach

Zur Mitgliederversammlung des Turnvereins Nieder-Beerbach konnte Vorsitzende Petra Germann-Diehl zahlreiche Mitglieder begrüßen. Die Versammlung gedachte zunächst der im Jahr 2005 verstorbenen Mitglieder Lina Pritsch, Hermann Schöneberg und Liesel Veith.

Nachdem sich der Verein im zurückliegenden Geschäftsjahr eine neue Ehrungsordnung gegeben hatte, standen nun  neben langjährigen Mitgliedern auch  Übungsleiter und Vorstandsmitglieder zur Ehrung an. Ingrid Roso wurde für 40-jährigen Mitgliedschaft  mit der Treuenadel in Silber und Goldkranz und Michael Heinlein für 25-jährigen Mitgliedschaft mit der Treuenadel in Silber geehrt.

Elf Vorstandsmitglieder und Übungsleiter, die mindestens 10 Jahre ehrenamtlich im Verein tätig sind, erhielten die Vereinsnadel in Silber: Susanne und Holger Germann, Reinhold Diehl, Anne Sosaar, Hans Plößer, Petra Hartmann, Mariella Harth-Günther, Conny Mertz, Michael Heinlein, Alexander Bausch und Karlheinz Beck.

Sechs Mitglieder wurden für mindestens 25-jährige Mitarbeit im Vorstand oder als Übungsleiter mit der Vereinsnadel in Gold ausgezeichnet: Karl-Heinz Merz, Friedel Germann jr., Gerlinde Bernhardt, Klaus Metzger, Jutta Bausch und Petra Germann-Diehl.

Der Bericht der Vorsitzende Petra Germann-Diehl beleuchtete die zahlreichen Vereinsveranstaltungen, die Teilnahme einer größeren Gruppe am Deutschen Turnfest in Berlin und die Beteiligung am Ortsprojekt "Unser Dorf". Für den Übungsbetrieb konnten neue Übungsleiter gewonnen und ausgebildet werden. Über die Zusammenarbeit mit Schule und Kindergarten sowie den Ferienspielen der Gemeinde wird positiv berichtet. In den Berichten der Abteilungen wird die Vielfalt und Leistungsfähigkeit des Turnvereins erneut besonders deutlich.

Die sportlichen Erfolge der Abteilungen Tischtennis und Trampolin wurde von der Gemeinde im Rahmen der Sportlerehrung gewürdigt. Jutta Bausch erhielt durch den Innenminister die Sportplakette des Landes Hessen. Das Angebot des Landes Hessen und des Landkreises Darmstadt-Dieburg, für ehrenamtlich Tätige die Ehrenamtscard zu beantragen, wurde bereits kurz nach deren Erscheinen umgesetzt.

Die Mitgliederzahl ist insgesamt auf 750 angestiegen. Ein Drittel der Mitglieder sind Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre mit steigender Tendenz. 300 Mitglieder sind älter als 40 Jahre.

Der Kassenbericht 2005 ergab einen leichten Überschuss, der für dringende Reparaturen an der Jahnturnhalle zurückgelegt wird. Der Vorstand wird auf Antrag der Kassenprüfer entlastet. Vorstandswahlen standen nicht an.

Pressemitteilung vom 06.03.2006 (jb)


Foto
Alle geehrten Mitglieder, Übungsleiter und Vorstandsmitglieder