TV 1894 Nieder-Beerbach e.V.

Google

Trampolinturner beenden die Bundesliga-Saison 2006

Serth und Bausch gewinnen den Einzelcup

Der MTV Bad Kreuznach wurde zum zehnten Mal Deutscher Vereinsmannschaftsmeister. Nach dem Pflichtdurchgang konnten sich die Kreuznacher mit 2,6 Punkten Vorsprung an die Spitze setzen. Mit 8,1 Punkten Abstand zu Bad Kreuznach folgten die verletzungsbedingt geschwächten Frankfurt FYLERS. Im ersten Kürdurchgang setzten sich die Kreuznacher um weitere 2,8 Punkte von Salzgitter ab. Der Vorsprung wäre sicherlich noch größer ausgefallen, hätte Adam Götz als fünfter Turner der Kreuznacher nicht seine Übung nach Sprung drei abgebrochen. Im zweiten Kürdurchgang machten die Kreuznacher es noch mal spannend, da ihr erster Turner, Peter Drozdik, seine Kürübung ebenfalls nach Sprung drei beendete. Wenn alle Aktiven der TGJ Salzgitter ihr Programm fehlerfrei absolvierten, durfte Kreuznach sich keinen weiteren Patzer mehr erlauben. Aber auch bei Salzgitter zeigte Dennis Luxon Nerven und konnte seine Kür nicht beenden Nachdem alle weiteren Salzgitteraner ihr Programm durchgeturnt hatten und sich die Mannschaft von 144,40 Punkten im ersten Kürdurchgang auf 148,9 Punkte steigern konnte, lag es an Adam Götz, ob Bad Kreuznach zum zehntem Mal den Titel holt oder nicht. Mit einer souveränen Leistung (41,10) sicherte Adam Götz den Kreuznacher diesen Titel.

Endergebnis

1. MTV Bad Kreuznach 408,30 (Pflicht 110,70 - 1. Kür 146,80 - 2. Kür 150,80)
2. TG Jugenddorf Salzgitter 401,40 (Pflicht 108,10 - 1. Kür 144,40 - 2. Kür 148,90)
3. Frankfurt FLYERS 353,70 (Pflicht 102,60 - 1. Kür 124,40 - 2. Kür 126,70)

Aufstiegskampf zur 1. Trampolin Bundesliga

In einer spannenden Relegation schaffte der Bramfelder SV den Aufstieg.

1. Bramfelder SV 341,30
2. TuRa 88 Duisburg 335,30
3. Frankfurt FLYERS II 317,00

Die besten Punktesammler der 1. und 2. Bundesliga werden zum Saison Ende als Einzel-Cup Sieger geehrt. Für jede Individualplatzierung auf den Plätzen 1-10 werden Punkte vergeben, jeder Sieg zählt 10 Punkte. In diesem Jahr gibt es da in der 1. Bundesliga neue Gesichter, da sich an zwei Wochenenden der Großteil der National-Mannschafts-Mitglieder zum Trainingslager in China aufhielten.

Einzelcupsieger der 1. Bundesliga

Einzelcupsieger der 2. Bundesliga

Pressemitteilung vom 20.11.2006 (jb)