TV 1894 Nieder-Beerbach e.V.

Google

6. Sauerkraut-Pokal in Büttelborn:
TV Nieder-Beerbach gewinnt drei Pokale

Zum 6. Mal hatte der TV Büttelborn zum bundesoffenen Sauerkraut-Pokal im Trampolinturnen eingeladen und 270 Aktive zwischen der Nordseeküste und dem Bodensee waren der Einladung gefolgt. Das Leistungsspektrum bewegte sich zwischen Kindern, die ihren ersten Wettkampf bestritten bis zu Aktiven, die mit Blick auf eine Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft ihren Leistungsstand unter Wettkampfbedingungen überprüfen wollten. Der TV Nieder-Beerbach stellte sechs Aktive in fünf Wettkampfklassen. Lars Westphal gewann nach einem guten Vorkampf mit neuer Kürschwierigkeit von 6,9 Punkten und einem etwas verzitterten Küranfang im Finale mit 81,40 Punkten und einem deutlichen Punktevorsprung vor Johannes Struve und Leander Wiese (TV Eberstadt) in der Schülerklasse Jahrgang 1996/1997. Marie Fleischhauer wurde bei den Schülerinnen 1997/1996 mit 78,40 Punkte zweite hinter Sara Müller (78,40 Punkte) vom TV Dillenburg. Den dritten Pokal holte sich der siebenjährige Nachwuchsturner Philipp Bausch (62,90 Punkte / TV Nieder-Beerbach) hinter Steve Lerke (Gestermünde) und Leon Kreutz (TV Ober-Ramstadt).

Im Medaillenspiegel teilen sich der TV Nieder-Beerbach und der SV Weiskirchen - je drei Medaillen - hinter dem mit sechs Medaillen führenden Kempener TV den zweiten Platz. Die Tageshöchstnote erzielte Steffen Rödig (TG Rüsselsheim) in der Offenen Klasse (ab 15 Jahre) mit 86,60 Punkte und wurde mit dem Sauerkrautpokal und einem echten Krautkopf ausgezeichnet. Initiator Mirko Bott hatte zwar alle Hände voll zu tun, konnte sich aber auf seinen eingespielten und rührigen Helferstab verlassen. Auch im kommenden Jahr wird in Büttelborn bei sommerlichen Temperaturen wieder ein Krautkopf zu gewinnen sein.

Pressemitteilung vom 14.06.2010 (jb)


Foto
Marie Fleischhauer, Philipp Bausch, Lars Westphal

Auszug aus den Ergebnissen mit regionaler Beteiligung

Schülerinnen 1998/1999:
  1. Melissa Baitinger (TV Büttelborn, 81,40 Punkte)
  2. Emma Burkart ( Kempener TV, 76,00 Punkte)
  3. Alina Winheim (TG Rheingönheim, 75,10 Punkte)
Schülerinnen 1996/1997:
  1. Sara Müller (TV Dillenburg, 78,40 Punkte)
  2. Marie Fleischhauer (TV Nieder-Beerbach, 76,50 Punkte)
  3. Celine Voos (TV Büttelborn, 75,10 Punkte)
Schüler 2002 und jünger:
  1. Steve Lerke ( Geestermünder TV, 66,00 Punkte)
  2. Leon Kreutz (TV Ober-Ramstadt, 65,30 Punkte)
  3. Philipp Bausch (TV Nieder-Beerbach, 62,90 Punkte)
Schüler 1998/1999:
  1. Matthias Dregger (Kempener TV, 77,30 Punkte)
  2. Björn Stanischewski (SG Nied, 72,30 Punkte)
  3. Niklas Henke (TV Eberstadt, 70,90 Punkte)
Schüler: 1996/1997:
  1. Lars Westphal (TV Nieder-Beerbach, 81,40 Punkte)
  2. Johhannes Struve (TV Eberstadt, 74,70 Punkte)
  3. Leander Wiese (TV Eberstadt, 73,90 Punkte)
Offene Klasse weiblich (1995 u. älter):
  1. Kim Rauenbusch (SKV Mörfelden, 84,90 Punkte)
  2. Yvonne Stephan (TG Böckingen, 82,50 Punkte)
  3. Anne-Katrin Kubick (TG Böckingen, 80,90 Punkte)
Offen Klasse männlich (1995 u. älter):
  1. Steffen Rödig (TG Rüsselsheim, 86,60 Punkte)
  2. Sandro Beißwenger (TV Weingarten, 80,50 Punkte)
  3. Jannik Schiekel (TV Salchendorf, 79,50 Punkte)

Den Sauerkrautpokal für die höchste Gesamtnote gewann Steffen Rödig, TG Rüsselsheim.