TV 1894 Nieder-Beerbach e.V.

Google

111. Frankenstein-Bergturnfest
10 Jähriger stößt Baumstamm über 6m!

Leichtathletik und Spiele standen am Sonntag, dem 8. September im Mittelpunkt des 111. Frankenstein Bergturnfestes.

Nahe der Burg Frankenstein auf der historischen Waldsportanlage folgten zahlreiche Vereine aus der Umgebung dem Aufruf des TV 1894 Nieder- Beerbach und nahmen mit über 150 Teilnehmern zwischen 4 und 77 Jahren an den verschiedenen leichtathletischen und Lauf- bzw. Walkingdisziplinen in 370m Höhe teil. Teilnehmer mit der weitesten Anreise war Cameron Anderson aus Melbourne (Australien), der sich zur Zeit als Austauschschüler in einer Gastfamilie in Nieder-Beerbach befindet. Er gewann zur Überraschung aller nur einen Tag nach seiner Ankunft in Deutschland den 1500m Lauf »Rund um den Frankenstein«.

Christian Schwinn beim Baumstamm-WurfNach den sportlichen Wettkämpfen am Vormittag fühlten sich die Teilnehmer durch die mystische Wetterlage bei den traditionellen Wettkämpfen wie Keulenzielwurf, Steinstoßen und Baumstammweitwurf in schottische Highlands versetzt. Während von den Erwachsenen durch hohe Konzentration und Muskelkraft der mächtige Baumstamm in die Sandgrube gestoßen wurde, ging es den Jüngeren darum den richtigen Stamm auszuwählen, diesen sicher zur Abwurfanlage zu bringen und wegzustoßen. Am besten gelang dies Christian Schwinn vom TV Nieder-Beerbach, der sich einen Stamm mit 1,50m Länge auswählte und diesen fast mit Leichtigkeit über 6m wegstieß. Moderne und traditionelle Spiele, wie Prellball, Ringtennis, Barlauf und Team-Biathlon fanden bei den Sportlern viel Zuspruch.

Besonders Team-Biathlon erwies sich als Publikumsmagnet. In schnell aufeinander folgender Weise mussten die Teilnehmer durch unwegsames Gelände sprinten, stehend und liegend auf Dosen werfen und bei Nichttreffern, unter heftigen Anfeuerungsrufen der Zuschauer Strafrunden absolvieren. Vier Teilnehmer musste eine Mannschaft ins Ziel bringen. Die Stimmung auf dem Bergturnfestgelände war trotz der Wetterlage bis zur Siegerehrung rundum gut. Auch für das leibliche Wohl der Sportler und Zuschauer war in bester Weise durch den Ausrichter gesorgt. Die Siegerehrung wurde von dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung in Mühltal Rainer Steuernagel und dem Ortsvorsteher von Nieder-Beerbach Willi Muth unterstützt. Diana Geißel und Thomas Thumann von der TSG Wixhausen nahmen in fast schon traditioneller Manier die Pokale der Bergturnfestsieger entgegen.

Pressemitteilung vom 09.09.2013

Mehr Bilder...