TV 1894 Nieder-Beerbach e.V.

Google

Ergebnisse des Workshops Öffentlichkeitsarbeit

Oder: "Wozu macht der TV Nieder-Beerbach eine Vereinszeitung?"

Ein ganz normaler Tag in Nieder Beerbach.... Ganz normal? - Nein! Denn Unmengen kleiner gelber Heftchen haben sich in die Beerbacher Briefkästen geschmuggelt.

Ein irritierter Neu-Bürger nimmt das fremde Etwas skeptisch in die Hand und fragt sich: »Was ist das?« Der gebürtige Beerbacher sieht natürlich gleich auf den ersten Blick: »Die neue TV-inform ist da!«

Aber sowohl der Neubürger als auch der Eingeborene werden sich fragen: »Was ist an diesem Heft so interesseant? Warum lohnt es sich, gerade dieses Heft zu lesen?«

Diese Frage stellte sich nun also unser Ausschuss Öffentlichkeitsarbeit und trommelte ein paar engagierte Kämpfer zusammen, um eine Lösung zu erarbeiten. Wir stellten uns folgende Fragen:

Wozu macht der TV Nieder-Beerbach eine Vereinszeitung?

Stichpunktartig sammelten wir unsere Gedanken und verfassten aus diesen Informationen ein Schema:

Als Ziel legten wir das weitere Bestehen des Vereins fest. Damit der Verein aber auch weiterhin bestehen kann, müssen wir besonders großen Wert auf die Gewinnung und die Wahrung von Mitgliedern legen.

Wie macht man das nun? Indem man die Öffentlichkeit und die eigenen Mitglieder regelmäßig über das Vereinsleben informiert. Und da dies durch eine Vereinszeitung nun mal gut geht, halten Sie nun dieses Heft in der Hand!

In so einer Vereinszeitung steckt eine Menge Arbeit, Zeit und Engagement. Wäre doch schade, wenn die TV-inform sofort beiseite gelegt und ignoriert würde.

Wie sollte eine gute Vereinszeitung aussehen? Wie wird der Bürger zum Leser?

Schnell waren wir uns einig, dass neben guter Qualität auch der optische Aspekt eine Rolle spielt. Dabei sind ein übersichtliches Seitenlayout und gut lesbare Schrift ebenso wichtig wie qualitativ hochwertige und aussagekräftige Fotos.

Weil Bilder bei Lesern beliebt sind, machten wir uns auf die Suche nach geeigneten Fotos. Sehr anschaulich war, als wir verschiedene, für die Vereinszeitung vorgesehene Farbfotos einscannten und sie danach als Schwarz-Weiß-Druck sahen. Schon erstaunlich, dass das »perfekte« Farbfoto danach auf einmal gar nicht mehr wirkt.

Ein interessanter Bericht ist natürlich immer schwer zu verfassen. Einige Regeln fielen uns aber trotzdem ein: Der Bericht sollte nicht zu streng geschrieben sein: Persönlichkeit und Emotionen machen immer einen netteren Eindruck als pure Fakten. Dabei darf man aber nie die »5 W« aus den Augen verlieren (Wer macht was, wann und wo und warum?)

Was hat uns dieser Workshop nun gebracht?

Nach dieser intensiven Zusammenarbeit werden wir uns natürlich bemühen anhand unserer Ergebnisse die TV-inform (noch) besser zu gestalten. Aber eine Sache haben wir uns noch besonders gemerkt: Ein Verein ist neben dem Sport für das soziale Zusammenleben der Menschen sehr wichtig. Man knüpft neue Kontakte und lernt, miteinander umzugehen. Deshalb muss ein Verein bestehen bleiben aber dazu braucht er viele Mitglieder, die ihn unterstützen. Mit dieser Vereinszeitung will der TV Nieder-Beerbach nun euch alle ansprechen: Kommt in den Verein, denn der Verein lebt. Aber er lebt nur weiter, wenn ihr mitmacht!

Der kleine Leitfaden für den »TV-inform Reporter«

Der Bericht

Das (Titel-)Foto

Zielsetzung